Neueste Themen
» Eure Fragen an uns
So 31 Aug - 10:42:45 von First Evil

» Probepost-Bereich
So 31 Aug - 10:26:50 von First Evil

» Sam Winchester - Don't call me Sammy-
Sa 1 Feb - 21:16:36 von First Evil

» Dean Winchester - Jäger, Bruder und bester Freund
Sa 1 Feb - 18:08:57 von First Evil

» Unsere Storyline
Mo 27 Jan - 18:30:57 von First Evil

» Devil Never Sleeps I Supernatural I FSK 16
Sa 25 Jan - 21:55:24 von Gastaccount

» The Winchester Family Business
Sa 30 Nov - 18:07:49 von Gastaccount

» Anfrage Charmed The Power of Four
Mo 23 Sep - 19:27:38 von Gastaccount

» Gastaccount
Mo 29 Jul - 23:07:22 von First Evil

Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender

Partner
free forum


Unverhoffte Begegnung (Dawn Summers & Kyle Stevens)

Nach unten

Unverhoffte Begegnung (Dawn Summers & Kyle Stevens)

Beitrag von First Evil am Sa 20 Jul - 12:26:20

Dawn und Kyle
12.4.2013
6:00 Uhr Morgens

Einmischung nur unter Absprache

Kyle:

Nachdem Izzie und ich die letzten Tage meine Wohnung umgestaltet hatten brauchte ich echt mal eine Pause von ihr, ich hatte ganz vergessen wie anstrengend sie doch war. Also hatte ich mich sobald es hell wurde aus der Wohnung geschlichen und in dieses cafe in der Shoppingmall verzogen. Da sie sich hier in Cleveland kaum auskannte, war es kaum möglich, dass sie mich hier finden würde falls sie mich suchte. Zu einer Vorlesung musste ich zum Glück nicht, da wir noch eine Woche Semesterferien hatten.
Zur Beschäftigung hatte ich meinen Laptop dabei und machte mich im Internet wieder mal über Vampire schlau. Mann da konnte man einiges kaufen gegen diese Viecher. Es gab Knarren mit Holzkugeln, sogar richtige Pflöcke und auch alles mögliche aus Silber.
Gerade wollte ich mir ein kleines Messer aus Silber bestellen als mein Blick zum Eingang des Cafes fiel. Da kam gerade ein Mädchen rein, sie sah echt fertig aus und es wunderte mich, sie hatte ich hier noch nie gesehn. Ich lunste also weiter hinter dem Laptop hervor und beobachte sie, wie sie zum Tresen ging und sich einen großen Kaffee bestellte. Irgendwie empfand ich Mitleid, denn man konnte ihr ansehen wie fertig sie war, wer weiß, vielleicht wurde sie gerade von ihrem Freund verlassen oder hatte etwas anderes schlimmes erlebt. Als sie gerade wieder gehen wollte und an meinem Tisch vorbei kam sah ich sie direkt an.
"Hey, hast du lust dich ein bisschen zu mir zu setzten? Du siehst ganz schön mit genomen aus...und ich dachte, vielleicht brauchst du jemandem zum reden?"
Sie lächelte leicht, oder versuchte es jedenfalls. Ich hatte so ein übelstes Helfersyndrom und wollte einfach wissen, was einem so hübschen Mädchen so viel Kummer bereiten konnte.

Dawn:

Ich ging gerade in ein café um mir einen Kaffee to go zu holen, denn diesen hatte ich wirklich dringend nötig.
Auch als ich gerade das Café betrat bemerkte ich den Jungen Mann der wohl iwelche aufgaben an seinem Laptop bearbeitete, also achtete ich erstmal nicht auf ihn.
Doch dann kam ich nachdem ich den Kaffee hatte, an den jungen Mann vorbei und staunte nicht schlecht als er mich ansprach und ich ihn dabei anlächelte als ich antwortete.
"Ehm kann ich gerne machen"
sagte ich ruhig und musterte ihn ein wenig und auch die Seite im Internet und versuchte zu ignorieren was ich da sah, denn es handelte sich dabei eindeutig um Waffen gegen Vampire.
"das Schwert habe ich zu Hause"
meinte ich lächelnd und deutete auf das Schwert welches gerade auf der Seite erschienen war.

Kyle:

Ich konnte mir ein freudiges Lächeln nicht verkneifen, als sie sich neben mich setzte. Erst jetzt bemerkte ich, dass an ihren Sachen trockenes Blut klebte, ihre Haare waren ziemlich verwuschelt und sie hatte Augenringe. Dieses Bild, was sie für mich abgab, sah aus, als wäre sie angegriffen wurden, aber ich konnte nirgendwo eine Wunde entdecken. Seltsam.
Ich merkte wie sie auf meinen Laptop lunste, oh mist, ich hatte die Seite offen gelassen. Sah aus als wäre ich ein Psycho.
Da machte ich ja einen super ersten Eindruck. Aber sie schien es ganz cool zu sehen und zeigte mir ein Schwert, behauptete sogar dass, sie so eins besäße.
"Ist das dein ernst? oder verarschst du mich nur?"
Wäre ja voll cool jemanden zu kennen, der vielleicht genauso eine Abscheu vor diesen Vampiren hatte und wenn sie so ein Schwert hatte, dann bestimmt weil sie sich wehren konnte. Für umsonst hatte sie sowas bestimmt nicht.
"Ähm, ja ich wollte...ich brauchte mal ein neues Messer, einfach so, zum Brot schneiden.." War aber meine Ausrede. Keine Gute zugegeben.
"Und.... warum hast du sowas? Schlechte Erfahrungen oder einfach zur Vorsicht?" Oh man, ich hoffte echt, dass sie nicht so eine verrückte war, die ab und zu mit Vampiren abhing, solche Leute waren irgendwann oft in einem tiefem Loch am ende. Ich fand es nicht gut, wenn Menschen sich mit Vampiren abgaben, es gab doch so viele Berichte im Fernsehen was alles passieren konnte.
Naja, nett war sie ja, aber irgendwas stimmte nicht mit ihr...

Dawn:

Ich musste nun ein wenig lachen und schüttelte den Kopf.
"nein nein, das ist schon mein ernst keine Sorge, sonst würde ich das nicht sagen, nicht wahr?"
meinte ich lächelnd und musterte ihn dabei ein wenig.
"warum sollte ich dich verarschen, ich bin eine professionelle Jägerin, bzw. ich wars bis vor kurzem"
meinte sie lächelnd und zeigte dabei ihre Muskeln, die sie durch den täglich kampf gegen Vampire aufgestaut hatte.
nun musste ich doch tatsächlich lachen, denn die Ausrede ist für mich neu und eher unwahrscheinlich, denn wer suchte auf so einer Seite schon nach Brotmessern?....
"Ich hab dir gerade gesagt, warum ich sowas habe, aber ich brauch es nicht mehr und wenn du willst kannst dus sogar haben,.. dann brauchste dir nicht extra eins zu kaufen"
erklärte ich ihm freundlich. Nun sah ich auf meine Kleidung und seufzte, ich hätte mich eindeutig umziehen sollen, das sah ich jetzt, aber heute morgen hatte ich einfach nicht den nerv dafür gehabt.

Kyle:

"Du jagst Vampire???" Fragte ich ganz verblüfft, bei ihrer zierlichen Gestalt konnte man sich das gar nicht vorstellen. Sie sah aus wie eine zerbrechliche Porzelanpuppe.
OK, ein wenig Angst machte mir das jetzt schon, ein Mädchen, das Vampire killen konnte war schon krass oder? Vor allem so ein Mädchen.
Aber das erklärte vielleicht auch die Blutspuren an ihren Klamotten, nur fraglich, wessen Blut es wohl war.
"Sorry, aber du siehst nicht so aus, als hättest du das drauf, du bist so....naja...ein Mädchen halt, nicht dass ich der Meinung bin, Mädchen können das nicht.." Entschuldigte ich meine Aussage auch gleich wieder und sah sie weiter erstaunt an. Ich merkte aber gar nicht wie ich sie anstarrte, mit offenem Mund.
Nun zeigte sie mir ihre Muskeln, ok, jetzt wusste ich, dass der Schein getrogen hatte. "ähh...ok..."
Nicht schlecht, aber sie wirkte trotzdem ganz normal und menschlich, seltsam, aber sie war nicht kühl und abgeklärt, wie man es von so einer Person erwarten würde. Nein, sie war nett und offen und hatte sogar ein Lächeln auf dem Gesicht.
"Nein danke, sowas großes brauche ich nicht, eher etwas, dass ich immer bei mir tragen kann, aber danke" Sie schien schon gemerkt zu haben, dass das mit dem Brotmesser eine Ausrede war. Naja wenn man fremden erzählte, dass man Vampire nicht leiden konnte, kamen immer ganz verschiedene Reaktionen und diese wollte ich eben umgehen.
"Tut leid, ich wollte nicht dass du dich jetz unwohl fühlt, mich stört das Blut nicht...." Sagte ich und zuckte dabei mit den Schultern. Natürlich störte mich das Blut schon, denn wer weiß woher es kam, aber ich würde ihr das ja jetzt nicht auf die Nase binden.


avatar
First Evil
Admin

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Cleveland

http://cleveland-hell-risin.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten